Donnerstag, 8. Juni 2017

Bewerbungsvideo - Ein neuer Trend? - Viele Tipps!

1    Wann lohnt sich ein Bewerbungsvideo?

Im häufiger kann man nun in verschiedenen Medien über Bewerbungsvideos lesen. Es zeichnet sich ein Trend ab, der sicher in der nächsten Zeit sehr viel stärker wird. Telefon- oder Videointerviews werden derzeit schon sehr häufig eingesetzt, immer mit dem Ziel den Bewerbungsprozess effizienter zu machen. Das sind einerseits sehr zeiteffiziente Möglichkeiten, andererseits ist der Eindruck am Telefon oder im Videochat ein wichtiges weiteres Entscheidungskriterium, welches den Bewerbungsprozess zielsicherer machen kann. Hier kann nun auch der/die BewerberIn aktiv werden und schon proaktiv von sich einen positiven Eindruck beim Unternehmen hinterlassen.

Das Bewerbungsvideo ist eine gute Möglichkeit sich von anderen BewerberInnen abzuheben und sich schon im ersten Schritt der Bewerbung einen Startvorteil zu verschaffen.

Zwar wird ein Bewerbungsvideo nicht für alle Branchen bzw. ausgeschriebenen Stellen sinnvoll sein, aber überall dort, wo es um Kreativität, Initiative und Ausstrahlung geht, macht es auf jeden Fall Sinn. Branchen, wie  Medien, Journalismus, Werbung, alle Stellen mit Kundenkontakt oder die mit Verkauf zu tun haben, sind prädestiniert für dieses Bewerbungsmedium. Aber derzeit sollte es immer nur zusätzlich zur klassischen Bewerbung mit Bewerbungsschreiben und Lebenslauf eingesetzt werden, dort kann ein Link auf ein Bewerbungsvideo und/oder ein QR-Code  eingebaut werden.

2    Inhalt

Mehr von sich zeigen, zeigen wie man ist und das Abrunden der klassischen Bewerbung sind nur einige Argumente, die für ein Bewerbungsvideo sprechen. Auf jeden Fall ist ein Video aussagekräftiger als ein Foto.

Wichtig ist auf jeden Fall eine kreative und hochwertige Umsetzung. Es darf keine Aufzählung des Lebenslaufs sein. Wichtigster Inhalt sollte die Motivation für die Bewerbung um die Stelle sein. In prägnanter und überzeugender Weise müssen die wichtigsten Gründe vermittelt werden, warum sie als MitarbeiterIn dem Unternehmen nützlich sein werden. Warum ich? Diese Frage wird in einem kurzen Statement treffsicher beantwortet.

Nach einer (sehr) kurzen Vorstellung sollten schon die wesentlichen Meilensteine des Werdegangs, die Erfolge dargestellt werden und warum sie sich bei genau diesem Unternehmen bewerben. Auch die beruflichen Ziele haben hier ihren Platz. Sind Sprachen für die Stelle wichtig, können auch Teile des Bewerbungsvideos in einer Fremdsprache aufgenommen werden.

Wenn sie den Namen des Unternehmens nennen bei dem sie sich bewerben, können sie klar zeigen,, dass dieses Video ganz speziell für diese Unternehmen gemacht wurde.

Abgerundet kann das Video mit ein paar persönlichen Details werden. Was zeichnet ihre  Persönlichkeit aus? Was sind ihre Leidenschaften/was mache sie in der Freizeit?


Der Text muss sehr gut vorbereitet werden. Beim Drehen ist darauf zu achten, dass man nicht den Eindruck gewinnt er wird abgelesen. Lieber kürzere Szenen drehen mit kurzen und prägnanten Statements, als lange wenig strukturierte Reden halten.

Die Übergänge zwischen den Szenen können durch eingeblendete Fragen oder spezielle Übergangseffekte, wie sie jede Videobearbeitungssoftware bietet, gestaltet werden.

Achten sie auch auf ein gelungenes Ende, es soll ein abgerundeter Eindruck von der Vorstellung bis zur Verabschiedung (dem Abspann) entstehen, dazu kann sich auch ein Hinweis auf das bald kommende persönliche Gespräch eignen oder der Ausdruck der Freude bald zum Team zu gehören. Abschließend kann man auch noch die Kontaktdaten einblenden.

3    Länge


Die Geduld der EntscheidungsträgerInnen im Bewerbungsprozess sollte nicht überstrapaziert werden, daher lieber kurz und bündig bleiben, eine gute Richtgröße für die Länge kann 100 Sekunden +/- 20 sein . Lieber weniger, als langatmig und nur eine Wiederholung von Lebenslauf und Bewerbungsschreiben.

4    Setting und Outfit

Für einen professionellen Eindruck sind auch „Nebensächlichkeiten“ dringend zu beachten. Achten sie auf den Hintergrund, ein helles Büro oder das geordnete Bücherregal im Hintergrund sind mögliche Settings. Im Bildausschnitt oder bei einem Schwenk sollten keine ungewollten Gegenstände ins Bild kommen (der Wäschekorb oder ein Kabelsalat der EDV sind nicht wirklich förderlich).

Für Bekleidung und Körpersprache gelten dieselben Regeln, wie bei einem Bewerbungsgespräch (Businessoutift, Haltung der Arme/Beine und Mimik). Der Vorteil beim Drehen eines Bewerbungsvideos ist, dass sie die Szene wiederholen können, bis das Ergebnis optimal ist.

Deswegen ist es auch günstig in klar abgetrennten Szenen mit Überblendung (dazu eignen sich auch Texteinblendungen mit Fragen) zu arbeiten, so können die Szenen auch einfach mehrmals gedreht werden (auch Szenen, wo sie den Firmennamen erwähnen).

Zu achten ist auch auf die Geräuschkulisse im Hintergrund, besonders bei Dreharbeiten im Freien. Ganze Szenen und/oder die Übergänge können mit einer unaufdringlichen Musik unterlegt werden.

5    Online speichern oder als Link verschicken


Natürlich muss das Video nun auch dem Unternehmen zur Verfügung gestellt werden. Verwenden sie ein gängiges Videoformat, das problemlos mit jedem standardmäßig installiertem Videoplayer abgespielt werden kann.

Das Bewerbungsvideo kann beispielsweise in der Cloud gespeichert werden (Google Drive, Dropbox, GMX Mediacenter, u.ä.) und dann per Link freigegeben werden. Manche Anbieter von Bewerbungsvideos stellen auch einen eigenen Speicherplatz mit Verlinkung zur Verfügung. Den Link darauf kann man in das Bewerbungsschreiben und/oder Lebenslauf integrieren.


6    Was ist alles in einem guten Angebot für ein Bewerbungsvideo enthalten?


Sie können ihr Bewerbungsvideo auch mit einer (guten!) Handy-Kamera selbst drehen (auf jeden Fall nicht im Selfie-Stil!). Neben den Qualitätsproblemen beim Ton, wird aber auch die restliche Qualität unter dem nicht professionellem Equipment leiden. Ob die erreichte Qualität ausreichend ist, hängt nun von der Stelle, der Branche und den dort herrschenden Standards ab.

Wenden Sie sich lieber an Profis, die Erfahrung mit diesem Bewerbungsformat haben, dann werden all die vorher beschriebenen Faktoren auch professionell umgesetzt werden.

Für ein professionelles Bewerbungsvideo sind sie ab einem Preis von 200 Euro aufwärts dabei. Ein umfassendes Angebot enthält nicht nur den Videodreh selbst, sondern auch Maske/Frisur-/Outfit-/Drehort-Beratung. Auch Körpersprache, Hintergrundmusik, Schnitt und Überblendungen machen einen großen Anteil aus, ob sie mit ihrem Bewerbungsvideo einen überragenden Eindruck machen werden. Ein Gesamtpaket, inklusive Stellen- und Qualifikationsanalyse , wird sich aber auch entsprechend im Preis niederschlagen, auch der zeitliche Aufwand dafür ist entsprechend groß.


7    Beispiele

https://www.youtube.com/watch?v=FKDdZw0Stjs
Bewerbungsvideo für einen Radiosender

https://www.youtube.com/watch?v=swIt1rQ3FQI
Dieses Making of Bewerbungsvideo, zeigt sehr gut das Rundherum.

https://www.youtube.com/watch?v=RfPYjP-GCDk
Für eine Bewerbung bei IKEA wurden viele Szenen in einer IKEA-Filiale gedreht.

https://www.youtube.com/watch?v=JdfDVkATovQ
Dieser Mediengestalter hat sehr gut viele verschiedene Beispiele für seine Arbeit in Szene gesetzt.

https://www.youtube.com/watch?v=ViWNL0QCVeY
Tipps aus der Schweiz

https://www.youtube.com/watch?v=loDIgirHzmU
SWR-Bewerbung und mit sarkastischer Überspitzung.

https://www.youtube.com/watch?v=Cu7q4gbG7DM
Bei dieser Bewerbung zur Luftverkehrsfrau sieht man wie die Bewerberin den Text abliest.

https://www.youtube.com/watch?v=mWRfwcZAuns
Diese Bewerbung  bei der Lufthansa wird in Englisch gesprochen, sie ist lustig und bewegt, aber die Tonqualität ist schlecht.

https://www.youtube.com/watch?v=-uxPG2DLGKs
Das ist ein sehr lustiges und abwechslungsreiches Beispiel im Cartoon-Style.

https://www.youtube.com/watch?v=3AFkqqvs6Ow
Diese Bewerbung bei Mediakraft ist  (zu?) witzig, die Begeisterung für den Job kommt sehr gut rüber.


https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=FJfnoZpY3_E
Lustige Variante eines Bewerbungsvideos.

http://news.kununu.com/die-coolsten-video-bewerbungen/?utm_source=CleverReach&utm_medium=email&utm_campaign=NL_08.06.2017_AT&utm_content=Mailing_10465108



Die besten Tipps für Lebensläufe um € 2,99

Kurz und kompakt! Für alle, die schnell einen guten Lebenslauf schreiben müssen!  Um günstige € 2,99 https://www.amazon.de/dp/B...