Freitag, 24. April 2015

Das perfekte Bewerbungsfoto

Es sorgt bei jeder Bewerbung für Unsicherheit: Das Bewerbungsfoto! Dieses kleine unscheinbare Bild am oberen Ende des Lebenslaufes ist Ihr erster Eindruck beim Personalverantwortlichen. Es kann verdeutlichen, wie ernst Sie die angestrebte Position nehmen. Ein gutes Bewerbungsfoto kann Ihre Professionalität unterstreichen, im negativsten Fall auch zum Ausscheiden aus dem Bewerbungsverfahren führen. Darum sollte es mit Bedacht gewählt werden. Aber wie schwer ist es, ein gutes Bewerbungsfoto zu bekommen? Gar nicht! Unsere Profis geben Ihnen praktische Tipps, die Ihr Bewerbungsfoto zum Türöffner machen!

Es zählt zu den heißen Eisen im Bewerbungsverfahren: Das Bewerbungsfoto. Wie macht man es richtig? Worauf achtet man? Und was kann man alles falsch machen? So viel Gerede um ein Bild, das noch nicht einmal rechtlich notwendig ist. Ja, sie haben richtig gelesen – laut dem Gleichbehandlungsgesetz darf ein Arbeitgeber bei einer Bewerbung kein Foto von Ihnen verlangen. Schließlich sollen Ihre beruflichen Qualifikationen zählen und nicht Ihr Aussehen auf einem Bild.

Dennoch, ein passendes Bewerbungsfoto ist ein Türöffner, weiß auch Bewerbungscoach Mag. Franz Bauer: “Ein gutes Bewerbungsfoto hat weiterhin eine sehr große Bedeutung. Wenn Sie ein professionelles Bewerbungsfoto verwenden, dann zeigen Sie dem potenziellen Arbeitgeber, wie wichtig Ihnen der Job ist. Wir leben in einer visuell dominierten Welt und das Foto transportiert oft mehr als der geschriebene Text.”..........

hier weiterlesen auf karriere.at

Die besten Tipps für Lebensläufe um € 2,99

Kurz und kompakt! Für alle, die schnell einen guten Lebenslauf schreiben müssen!  Um günstige € 2,99 https://www.amazon.de/dp/B...